MEDIA CENTER

SEHEN UND HÖREN, WAS SIE WOLLEN UND WANN SIE WOLLEN

XBMC für den Raspberry Pi


Das XBMC oder auch Xbox Media Center ist ein kostenloses Media Center für verschiedene Betriebssysteme, mit dem Filme, Fotos und Musik verwalten und abspielen werden können.

Hier werden alle wichtigen Formate und Codecs unterstützt. Aber nicht nur lokale Medien-Dateien kann das XBMC abspielen, sondern auch Internet-Streams, im Netzwerk vorhandene Dateien und RSS-Feeds. Auch können über die Plug-ins Dienste wie YouTube, Shoutcast oder Apples Film-Trailer-Seite eingebunden werden.

Die Steuerung kann über viele Schnittstellen realisiert werden, wie Infrarot, Bluetooth oder über die Android-App „XBMC Remote“.


Wir wollen Ihnen heute die Raspberry Pi Variante vorstellen.


Der Raspberry Pi ist ein Einplatinen-Computer in Kreditkartengröße. Trotz seiner extrem kompakten Größe stellt er dank seines 700-MHz-Prozessors und dem 512 MB großen Arbeitsspeicher einen vollwertigen PC dar. Er eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, wie z.B. als Grundlage für einen Web-Server oder einen Media-Center-PC. Das Interessante am Raspberry Pi ist das er extrem sparsam ist, da er im Betrieb nur ca. 3,5 Watt verbraucht.

Zum Produkt:

- Broadcom BCM2835 Chipsatz

- ARM, 700MHz Prozessor

- 512 MB SDRAM

- 10/100-MBit/s Ethernet-LAN

- HDMI-Videobuchse

- 2x USB 2.0

- SD/SDHC/SDXC Kartenleser


   Anleitung:

- Laden Sie das aktuellste XBMC Standalone Image runter.

- Das Image Installieren Sie dann mit z.B. Win32 Disk Imager auf die SD Speicherkarte.

- Bauen Sie nun den Raspberry Pi zusammen und warten die Ersteinrichtung ab.

- Glückwunsch! Ihr XBMC ist Fertig und einsatzbereit.

Filme, Bilder oder Musik können Sie vom USB-Stick oder einer externen Festplatte direkt abgespielt werden.

Viele weitere Ideen und Anleitungen finden Sie unter Raspbmc oder xbmc.

Viel Spaß mit ihrem eigenen kleinen Mediacenter!